logo dolmetschen Dolmetschen

Souverän kommunizieren und Vertrauen schaffen

Sie möchten französischen Partnern Ihre Produktion zeigen? Sie wollen die Mitarbeiter Ihres Kunden in die Bedienung einer Anlage vor Ort einweisen? Dann sollten Ihre Erklärungen von GeoPolyGlob zeitnah ins Französische übertragen werden. Diese zeitversetzte mündliche Übertragung nennt man Konsekutivdolmetschen.

Dafür benötigt man in den meisten Fällen keine besonderen technischen Hilfsmittel – es sei denn,

  • die Gruppe besteht aus mehr als 6 Personen.
  • ohrenbetäubender Lärm behindert die Verständigung.
  • andere dürfen nicht gestört werden.

Dann setzen wir Personenführungsanlagen ein – mehrteilige Funksets, die aus einem Sender und mehreren Empfängern bestehen. Damit gelingt Verständigung auch über weite Distanzen.

Wenn Sie allerdings eine Tagung oder eine Konferenz planen und ein größeres internationales Publikum ansprechen wollen, ist eine nahezu zeitgleiche Übertragung der Redebeiträge sinnvoll. Dann wird simultan gedolmetscht, und dann ist auch immer ein Team aus zwei Dolmetschern pro Sprache und jede Menge Technik im Einsatz: Dolmetscherkabinen, drahtlose Mikrofonsysteme, Empfänger mit Kopfhörer, Diskussionssprechstellen ...

Treffen Sie sich mit Ihren französischen Partnern in überschaubaren Diskussions- und Verhandlungsrunden, bietet sich das Flüsterdolmetschen an. Dann sitzt unser Dolmetscher neben dem Zuhörer und spricht ihm leise ins Ohr. Ohne Technik kann er so maximal für zwei Zuhörer dolmetschen. Bei mehr Teilnehmern kommt eine drahtlose Anlage zum Einsatz. Dabei sitzt unser Dolmetscher diskret in der Ecke des Raumes und spricht ins Mikrofon. Die Teilnehmer hören ihn dann über einen Kinnbügelempfänger.

Welche Art des Dolmetschens und welche Technik für welchen Anlass die richtige ist – dazu berät Sie gern ausführlich GeoPolyGlob.

Und wenn Sie es ganz entspannt haben möchten, planen und koordinieren wir den Einsatz der Dolmetscher und kümmern uns um die Technik.

Rufen Sie an:  +49 (0) 9473 95 000 70